Willkommen auf den Seiten der Flüchtlingshilfe Otter. Auf dieser Seite versuchen wir aktuelle Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und Helfer bereitzustellen.

Helfer

-> bitte melden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Was ist zu tun? Begleitung von Familien, Übersetzung, Organisation etc.

Geflüchtete

Homepage Tostedt: https://www.tostedt.de/portal/meldungen/hilfsangebote-fuer-gefluechtete-aus-der-ukraine-912003297-20240.html?rubrik=12000007

Der Landkreis Harburg hat auf seiner Homepage eine umfangreiche Pressemitteilung veröffentlicht. Hier erhalten Sie einen Überblick über Hilfsmöglichkeiten und die rechtliche Situation der Geflüchteten (Registrierung, Unterbringung, minderjährige Geflohene etc.).

Unterbringung und Vermittlung für Wohnraum findet in Zusammenarbeit mit dem DRK statt. Wer Wohnraum zur Verfügung stellen will kann sich hier melden:

Hotline: 04171 – 769 44 44 - Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Betreff: Aufnahme Flüchtlinge

Die Geflüchteten aus der Ukraine können bei der Leistungsbehörde des Landkreises einen Antrag auf Geldleistungen, Krankenleistungen und Unterkunft stellen.

Der Antrag auf Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz kann online unter folgender Adresse gestellt werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Die Sammelstelle für Kleidung, Spielzeug etc. soll zukünftig „Fundus“ sein:

Bahnhofstr. 24 | 21255 Tostedt 
Telefon: (04182) 8062711 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag von 9:30 – 12:30 Uhr und
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 14:30 – 18:00 Uhr


Die Hotline der Johanniter zur Koordinierung von Unterstützungsangeboten durch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer lautet 04172 - 966 113 und ist von Montag bis Freitag, 8 bis 16 Uhr, besetzt. Geschaffen werden weiterhin Abgabestellen für Material- und Sachspenden. Weitere Informationen finden sich auch unter: www.johanniter.de/harburg-ukraine.